Familie Flöz: Feste

Do  28.10.2021 - 20:00 Uhr
Bild zur Veranstaltung
Wo
Stadthalle
Hohgarten 478224 Singen
Veranstalter
Volksbühne Singen e.V.
Vorverkauf
Tourist Information Singen, +49 (0)7731 85-262 oder -504
Gleich online buchen

Familie Flöz: Feste
Familie Flöz: Feste
Familie Flöz: Feste

Maskentheater, ganz neue Produktion zum Thema Reichtum, Armut, Klimawandel

Maskentheater Familie Flöz, Berlin

Tragikomödie zum Thema Reichtum, Armut, Klimawandel

mit Andres Angulo, Johannes Stubenvoll und Thomas van Ouwerkerk

Regie: Michael Vogel

„Feste“ ist eine gemeinsame Produktion von: Familie Flöz, Theaterhaus Stuttgart, Theater Duisburg und Lessing-Theater Wolfenbüttel

In einem herrschaftlichen Haus am Meer soll eine Hochzeit stattfinden. Hinten, im dunklen Betriebshof, wird geliefert, geputzt, geräumt, bewacht und entsorgt. In einer poetischen Melange aus bitterer Tragik und düsterem Slapstick geben die liebenswerten Charaktere ihr Bestes, um die reibungslose Versorgung des prächtigen Hauses am Meer zu sichern. Dazu verurteilt, schwach zu bleiben, kämpfen sie um ihre Würde und den Respekt der Starken und Reichen. Aber plötzlich ist das Meer verschwunden und es bleibt nur eine Wüste aus Sand und Stein. Für einen Augenblick steht alles still. Doch die Musik spielt lauter, das Fest der Liebe soll weitergehen …

Die Maskentheater-Produktion „Feste“ der Familie Flöz ist ein Märchen für Erwachsene ohne Worte. Eine tragikomische Geschichte über die Jagd nach dem individuellen Glück – hinter der sich jedoch noch mehr verbirgt …

Die Familie Flöz ist eine internationale Theatercompany mit Sitz in Berlin. Hervorgegangen aus der Folkwang-Universität der Künste in Essen, der einzigen staatlichen Ausbildungsstätte für körperbasiertes Theater in Deutschland, steht sie heute für die Neuentdeckung des Theaters mit Masken. Theaterschaffende wie Schauspieler, Tänzer, Regisseure und Maskenbauer entwickeln abendfüllende Stücke, die sich oft keinem üblichen Genre zuordnen lassen. Die Company macht Theater mit Mitteln, die „vor der Sprache“ liegen. Alle Stücke entstehen in einem kreativ-kollektiven Prozess, in dem alle Darsteller auch als Autoren der Figuren und Situationen wirken. In zahllosen Improvisationen umkreist die Truppe ihr selbstgewähltes Thema und sammelt dramatisches Material, bevor die stummen Masken ins Spiel kommen. Ähnlich wie ein Text, bringt eine Maske bereits nicht nur eine Form, sondern auch einen Inhalt mit. Bis heute wurden die Stücke von Familie Flöz in 43 Ländern gezeigt.

Die Familie Flöz feierte bereits mit ihren Produktionen „Hotel Paradiso“ (2012) und „Teatro Delusio“ (2017) überragende Erfolge bei der Volksbühne in der Stadthalle Singen. Die unheimliche Lebendigkeit der Masken und blitzschnellen Verwandlungen entführen das Publikum in eine ganz eigene Welt voller Poesie und abgründiger Komik. Mithilfe raffinierter Kostüme sowie einem ausgetüftelten Sound-, Licht- und Videodesign erschaffen drei Darsteller eine Vielzahl an Figuren.

Derzeit arbeitet die Company an einem mehrjährigen Zyklus über die Themen Schöpfung, Schöpfer und Erschöpfung, dessen erste Produktion „Feste“ ist.



Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung X