"Erzählzeit"-Eröffnung

Sa  07.04.2018 - 19:30 Uhr
Bild zur Veranstaltung
Wo
Stadthalle
Hohgarten 478224 Singen
Eintrittspreis
Eintritt frei!
Veranstalter
Stadt Singen / Stadt und Kanton Schaffhausen (CH)

Erzählzeit-Eröffnung
Erzählzeit-Eröffnung
Erzählzeit-Eröffnung

Das deutsch-schweizerische Literaturfestival startet

mit dem Schriftsteller Tim Krohn (Bild oben), dem Kabarettisten und Schauspieler Uli Boettcher als Moderator und dem Gypsy-Jazz-Trio "Die Drahtzieher"

EINTRITT FREI!

Tim Krohn: "Menschliche Regungen"
Schon immer hatte Tim Krohn die vage Vorstellung, eine Enzyklopädie der menschlichen Gefühle und Charakterzüge zu schreiben. Und so entstand über die Jahre eine Liste von knapp 1000 solcher "Regungen". Dann die geniale Idee: Im Jahre 2015 schrieb er unter dem Titel "Menschliche Regungen" in der Schweiz ein riesiges Crowdfunding-Projekt aus: Aus den 1000 menschlichen Regungen konnten seine Leserinnen und Leser auswählen und für sie persönlich geschriebene Geschichten zu verschiedensten menschlichen Regungen bestellen – von "aalglatt" bis "zynisch" war für jeden Geschmack etwas dabei. Das Angebot schlug ein wie eine Bombe: Binnen kurzer Zeit waren die ersten 200 Geschichten verkauft. Und dann schrieb Tim Krohn.  Mit eiserner Disziplin. Jeden Tag.

Die ersten beiden Bände der großen Romanserie "Menschliche Regungen" sind bereits erschienen. Schauplatz ist jeweils ein Zürcher Genossenschaftshaus mit elf Protagonisten, die unterschiedlicher nicht sein könnten, dem Leser aber mit jeder Geschichte mehr ans Herz wachsen. "Menschliche Regungen" ist ein monumentaler Serienroman über unsere gesamte Gefühlswelt - tiefsinnig, liebenswert und urkomisch.

Die Musiker
Für den musikalischen Part des Abends sorgt das Gypsy-Jazz-Trio "Die Drahtzieher" mit David Klüttig (Sologitarre), Bobby Guttenberger (Rhythmusgitarre) und Kolja Ledge (Kontrabass). Die drei Vollblutmusiker aus Weingarten schaffen durch die Verbindung von Virtuosität, Esprit und musikalischem Gespür ein einmaliges musikalisches Erlebnis voller Lebensfreude und Vitalität.

Der Moderator
Durch den Abend führt der Kabarettist, Schauspieler und Moderator Uli Boettcher. Der gebürtige Weingartener und Gewinner des Kleinkunstpreises Baden-Württemberg überzeugt bei seinen Auftritten mit seiner Bühnenpräsenz, seinem Charme und unbändigem Improvisationstalent.  

Im Anschluss an die "Erzählzeit"-Eröffnung wird ein Apéro gereicht.

Große Literatur-Vielfalt
Das grenzüberschreitende Literaturfestival "Erzählzeit ohne Grenzen" Singen-Schaffhausen präsentiert auch bei seiner 9. Ausgabe vom 7. bis 15. April eine außergewöhnliche Vielfalt von Autoren an attraktiven Leseorten in Deutschland und der Schweiz. Erneut bietet die "Erzählzeit ohne Grenzen" eine große Auswahl an herausragenden Werken, welche die Autorinnen und Autoren eine Festivalwoche lang zwischen Bodensee und Rheinfall vorstellen.

Mehr zur "Erzählzeit ohne Grenzen"

Bild oben: Susanne Schleyer



Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung X