Energie- + BauMesse

So  15.10.2017 - 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Bild zur Veranstaltung
Wo
Stadthalle
Hohgarten 478224 Singen
Eintrittspreis
3,00 € für Erwachsene
Veranstalter
Mattfeldt & Sänger Marketing und Messe AG

60 Aussteller aus der Region und 20 Vorträge

Die Energie- und Baumesse der Mattfeldt und Sänger Marketing und Messe AG ist seit der Eröffnung der Stadthalle Singen vor zehn Jahren jeden Herbst ein fester Bestandteil in deren Veranstaltungsprogramm. Gestartet war die aktuelle Energie- und Baumesse mit dem Titel "Umwelt" und hatte so bis ins Jahr 2015 einen respektablen Zuspruch von Ausstellern und Besuchern aus der Region. Seit 2016 werden Bauherren, Sanierer und Energieinteressierte mit dem neuen Titel Energie- und Baumesse direkter und themenkonformer angesprochen.

Auf der diesjährigen Messe am Samstag und Sonntag, 14. und 15. Oktober, jeweils von 10 bis 17 Uhr, dreht sich alles rund um den Hausbau, die Sanierung und den Umbau von Gebäuden im Bestand, Energie, Heizung und Finanzierungen, Inneneinrichtungen für Bad und Küche sowie den individuell geplanten Garten – gerne auch mit einem schönen Pool und feinsten Schreinerarbeiten. "Rund 60 Aussteller präsentieren den Messebesuchern ein vielfältiges Angebot. Über 20 Fachvorträge an den beiden Messetagen geben den Häuslebauern intensive Einblicke und hochwertige Informationen zu den Gewerken der Baubranche", berichtet Projektleiter Josef Greiter.

Wer einen Tesla einmal fahren möchte kann diesen für ein Testwochenende gewinnen. Ein Handbuch mit dem Titel "Energetische Sanierung mit Ziegel" gibt es für die Messebesucher an Stand Nummer 88 gratis solange der Vorrat reicht. Die Sonderschau von Automobile Bach bietet auf der Messe eine gesamte Modellreihe von Hybridautos zu attraktiven Konditionen an.

Die Landesstiftung schickt ihre "Expedition N"
Die "Expedition N", ein Programm der Baden-Württemberg-Stiftung, informiert auf dem Freigelände, dem Rathausplatz vor der Stadthalle Singen, mit seinem zweistöckigen "Expeditionsmobil" zu den Themen Energiewende und Nachhaltigkeit. Ziel der europaweit einmaligen mobilen Informations- und Bildungsinitiative ist es, den Nachhaltigkeitsgedanken im Alltag zu verankern und einen Dialog anzuregen – zwischen den Generationen sowie Öffentlichkeit, Politik, Unternehmen und Wissenschaft. Das Expeditionsmobil tourt seit Herbst 2010 durch Baden-Württemberg. Zur Messe bietet es vor allem eine interaktive Multimedia-Ausstellung. Die Besucher erfahren viel Wissenswertes über die Grundlagen der Energie, ihre Nutzbarmachung sowie Herausforderungen beim Transport und bei der Speicherung. Im Ausstellungsbereich "Energienutzung" lernen die Besucher nicht nur mehr über das Energiesparen im eigenen Haus, sondern auch wie ressourcen- und damit energieschonend moderne Baumaterialien sein können und in welchem Bereich die Menschen die meisten Treibhausgase ausstoßen. Bei den "Erfolgsfaktoren der Energiewende" finden die Besucher dann heraus, was sie selbst zum Gelingen der Energiewende beitragen können. Im Obergeschoss des Ausstellungsfahrzeugs zeigen Filme, warum es sich lohnt, für einen nachhaltigeren Umgang mit Umwelt und Klima einzutreten. In der digitalen Bibliothek lässt sich die Themenrecherche weiter vertiefen. 

Mehr zur Messe