Bernstein Celebration

So  16.01.2022 - 19:00 Uhr
Bild zur Veranstaltung
Wo
Stadthalle
Hohgarten 478224 Singen
Veranstalter
Kultur & Tourismus Singen
Vorverkauf
Tourist Information Singen, +49 (0)7731 85-262 oder -504
Gleich online buchen

Corona: Info zum Einlass
Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch über die
aktuellen Regelungen


Bernstein Celebration
Bernstein Celebration
Bernstein Celebration
Bernstein Celebration
Bernstein Celebration
Bernstein Celebration

Tanzhommage an den weltberühmten Komponisten anlässlich seines 30. Todestages

Eine Tanzhommage an den weltberühmten Komponisten Leonard Bernstein anlässlich seines 30. Todestags

Jon Lehrer Dance Company

Modern und Jazz Dance

Musik: Leonard Bernstein

Choreografie: Jon Lehrer

Euro-Studio Landgraf, Titisee-Neustadt

2018 feierte die Welt den 100. Geburtstag des genialen amerikanischen Komponisten, Dirigenten und einfühlsamen Musikvermittlers Leonard Bernstein. 2020 jährte sich sein Todestag zum 30. Mal. Grund genug, eine erstklassige Bernstein-Hommage aus der Taufe zu heben! Der begabte Künstler war einer der ersten klassischen US-Komponisten, der sowohl beim Publikum als auch bei den Musikkritikern gleichermaßen beliebt war. Im Auftrag der Konzertdirektion Landgraf erkunden nun der charismatische US-Choreograf Jon Lehrer und seine Company die Tanzbarkeit und dynamischen Dimensionen der Bernstein’schen Musik – auf ihre ganz eigene, sehr unterhaltsame Art und Weise.

Leonard Bernstein ist nicht nur bekannt für seine musikalischen Leistungen im Bereich der Klassik und der Populärmusik, sondern auch für seinen auffallenden Dirigierstil und sein pädagogisches Geschick, vor allem in Konzerten für jüngere Menschen. Bernstein, der seit seinem zehnten Lebensjahr Klavierunterricht erhielt, studierte in Harvard Musiktheorie, später auch Dirigieren und Orchestrieren. 1943 begann seine internationale Musikkarriere. Die Ideen für seine Partituren speisten sich aus den unterschiedlichsten Quellen: Jazz und Moderne, jüdische Traditionen und Broadway-Shows. Und viele seiner Musiken lassen sich erstaunlich gut choreografieren. Kein Wunder, denn mit dem US-Choreografen Jerome Robbins verband ihn eine fruchtbare Zusammenarbeit, die mit dem gemeinsamen Ballett „Fancy Free“ begann, das später zum Musical „On the Town“ erweitert wurde, und im Erfolg von „West Side Story“ gipfelte.

Jon Lehrers athletische Tanzsprache verbindet das Fließende des Modern Dance mit der Energie des Jazz Dance zu einem ausdrucksstarken, fesselnden Tanzerlebnis. Seine Choreografien wirken gleichzeitig organisch, artistisch-menschlich, oft augenzwinkernd-witzig und werden so zu einem spielerischen Spiegel menschlicher Erfahrungen und Befindlichkeiten – genau richtig, um den vielseitigen Künstler Bernstein zu feiern.

Bislang gab es in Europa nur wenige autorisierte komplette Bernstein-Ballettabende, u. a. „Bernstein Dances“ von John Neumeier an der Staatsoper Hamburg und „Bernstein Centenary“ von Royal Ballett, Royal Opera House/Covent Garden, London. Die Lizenzierung für „Bernstein Celebration“ ist ein Novum für das Gastspieltheater und wird nur wenige Male in Deutschland aufgeführt – darunter auch in der Stadthalle Singen. Dort sorgte die Jon Lehrer Dance Company bereits 2013, 2016 und 2018 mit den jeweils aktuellen Tourneeprogrammen für große Begeisterung.

Bild: Jim Bush



Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung X