9. Wirtschaftsforum Singen

Di  27.10.2020 - 12:00 / 19:30 Uhr
Bild zur Veranstaltung
Wo
Stadthalle
Hohgarten 478224 Singen
Veranstalter
SingenCongress / Wirtschaftsförderung der Stadt Sngen

Gleich online buchen


Aufgrund einer behördlichen Anordnung vom 13. März 2020 werden in der Stadthalle Singen bis zum 19. April 2020 keine öffentlichen Veranstaltungen stattfinden.

Das Wirtschaftsforum wurde auf den 27. Oktober 2020 verschoben. Gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit. Selbstverständlich besteht die Möglichkeit, das Ticket zurück zu geben. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

"Vom ICH zum WIR" mit den Themen Teams, Kommunikation und Unternehmenskultur

Zum neunten Mal laden die Wirtschaftsförderung der Stadt Singen und SingenCongress 2020 zum Wirtschaftsforum ein. Die Veranstaltung bietet Führungskräften und Unternehmen der Region die Möglichkeit zum Austauschen, Vernetzen, Lernen und Erleben. Dieses Jahr steht unter dem Motto „Vom ICH zum WIR“ erfolgreiche Teamarbeit im Fokus. Bei Vorträgen und Workshops werden neue Methoden eingesetzt, Impulse gesetzt und Mut zu Neuem entwickelt. Abends referiert der bekannte U21-Bundestrainer Stefan Kuntz zum Thema Teamerfolg.

Nach einem Snack im Hauptfoyer, bei dem bereits erste Kontakt geknüpft werden können, beginnt um 13 Uhr das Tagesprogramm mit dem Impulsvortrag „Grenzen bisheriger Denk- und Entscheidungsmuster“ mit Johannes Narbeshuber. Der CEO der Entwicklungsberatung Trigon weiß: Die alten Denk- und Entscheidungsmuster der „Ego“-Maximierung stoßen an ihre Grenzen. Worauf es heute ankommt, ist ein Wandel unserer Ausrichtung auf das Gemeinwohl. Darin liegt der Kern von zeitgemäßer Führungsarbeit. Der Impulsvortrag setzt sich darum auch mit der Frage auseinander, wie wir uns aus alten Mustern lösen und neue stärken können – mental, emotional und in der praktischen Umsetzung. Um 13:45 Uhr wird in Kleingruppen im Kleinen Saal darüber diskutiert, was dieser Vortrag in den Teilnehmern ausgelöst hat.

Um 15 Uhr starten dann drei unterschiedliche Workshops. Zur Auswahl stehen „Arbeiten ohne Chef – das geht doch nicht! Oder doch?“ mit Michael Gleich, „Ebenen der Kommunikation – Surfen zwischen ICH und WIR im Alltag“ mit Johannes Narbeshuber und „ICH – DU – WIR! Inspiriert zusammen arbeiten“ mit Roberto Hirche.

Bei einem „Open Space“ ab 16:45 Uhr wird anschließend an über von den Teilnehmern gewählten Themen in Kleingruppen gearbeitet. Die Ergebnisse werden anschließend gemeinsam geteilt. 

Um 19.30 Uhr beginnt dann die für alle Interessierten offene Abendveranstaltung „Faktoren für den Erfolg und Misserfolg von Teams“ mit Stefan Kuntz. Mit dem verdienten Europameister-Titel 2017 in Polen und dem Vize-Europameisterschaftstitel 2019 in Italien konnte Stefan Kuntz als Trainer der U-21-Nationalmannschaft zum wiederholten Male sein Talent als Teamleader und Teamentwickler unter Beweis stellen. Auch als aktiver Spieler gewann Kuntz 1996 die Europameisterschaft. Seine Entschlossenheit, Motivation und Durchsetzungskraft brachten ihm zahlreiche fußballerische Erfolge ein. „Mir wurde nichts geschenkt“, sagt Kuntz heute, „ich hatte nur mittelmäßiges Talent, der Rest war der unbedingte Wille und viel harte Arbeit“. In seinem Vortrag berichtet er von seinen Erfahrungen und seinem Weg, Mitarbeiter zu führen und mit Leidenschaft zu funktionierenden Teams weiterzuentwickeln. Der Sportmanager weiß, wie ein gelungenes Zusammenspiel funktioniert – sowohl für den Erfolg einer Mannschaft als auch für den eines Unternehmens.

Präsentiert und als Hauptsponsor maßgeblich unterstützt wird das Wirtschaftsforum Singen von der Volksbank Schwarzwald Baar Hegau. Weitere namhafte Sponsoren tragen die Veranstaltung mit. 

Das Abendticket kostet 18 Euro. Abonnenten der KTS erhalten auf maximal zwei Karten für die Abendveranstaltung je 3 Euro Rabatt. Zur Buchung: www.singencongress.de/de/wirtschaftsforum/anmeldung.html



Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung X