Literaturfestival bewegt erneut die ganze Region

Meldung vom 16.04.2018
Zumeist hervorragend besucht waren die Lesungen des Literaturfestivals "Erzählzeit ohne Grenzen" Singen-Schaffhausen 2018 – wie zum Beispiel bei der Lesung mit Yael Inokai in Steißlingen. Bild: Wolfgang Schneble

Erfreuliche Bilanz der "Erzählzeit ohne Grenzen" 2018

Mit fast 5000 Besuchern erwies sich auch das neunte deutsch-schweizerische Literaturfestival "Erzählzeit ohne Grenzen" Singen-Schaffhausen vom 7. bis 15. April 2018 als Publikumsmagnet. "Die Besucherzahlen lagen bei so vielen Lesungen wie noch nie zuvor im dreistelligen Bereich. Bei Max Küng in Gottmadingen standen die Besucher sogar im Freien und hörten über Lautsprecher mit", freute sich die Singener Bibliotheksleiterin und Co-Programmleiterin Monika Bieg beim Abschluss in Singen, dem Sonntagsfrühstück in der Stadthalle mit dem Journalisten und Reiseschriftsteller Helge Timmerberg, seinem neuen Buch "Die Straße der Lebenden" und 200 Besuchern.

Beim diesjährigen Festival "Erzählzeit ohne Grenzen" präsentierten 33 Autorinnen und Autoren aus der Schweiz, aus Deutschland und aus Österreich bei 59 Veranstaltungen in 40 Städten und Gemeinden ihre neuen Werke. Die Resonanz bei den Besuchern wie bei den Autoren war äußerst positiv. Über 500 Gäste kamen schon zum Eröffnungsabend in der Stadthalle Singen mit Tim Krohn, Uli Boettcher und dem Jazz-Trio "Die Drahtzieher". Die folgenden acht Festivaltage waren geprägt von sehr gut besuchten Lesungen, intensive Diskussionen und einer Vielzahl an anregenden Begegnungen. Wiederum bestätigte sich die Idee des dezentralen und grenzüberschreitenden Konzepts, denn viele Schweizer Gäste besuchten Lesungen in Deutschland und umgekehrt. Die Autoren wurden in den Städten und Gemeinden bestens aufgenommen und schätzten den individuellen und persönlichen Kontakt, der vor Ort mit dem Publikum und den sehr engagierten Organisationsteams zustande kam.

Literaturfreundinnen und -freunde dürfen sich auf die Fortsetzung des Festivals freuen und sich
den nächsten Termin vormerken: Die "Erzählzeit ohne Grenzen" Singen-Schaffhausen 2019
findet vom 6. bis 14. April statt. Getragen wird das Literaturfestival von der Stadt, vom Kanton
und vom Verein Agglomeration Schaffhausen sowie von der Stadt Singen.

InCiti-Bilderserien von Wolfgang Schneble


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung X