Allzu Menschliches im Komödienring

Meldung vom 28.04.2017
Mit einem "Dinner für Spinner" beginnt der Komödienring sich wieder zu drehen. Bild: Nicole Brühl

Vier Stücke im Abo sorgen für viel Spaß

"Dinner für Spinner" heißt das Stück, mit dem am Mittwoch, 18. Oktober der vierteilige Komödienring der Stadthalle Singen wieder ins Rollen kommt. Zum Ensemble des gastierenden Theaters am Dom aus Köln zählen Tom Gerhardt und Moritz Lindbergh. Zum "Dinner für Spinner" lädt ein Freundeskreis möglichst  absonderliche Gäste ein. Diesmal ist’s ein Finanzamts-Angestellter und leidenschaftlicher Streichholz-Modell-Hobbybastler… Ein Spiel von Zufall und ums Leben ist die von der Münchner Tournee präsentierte Komödie "Der Pantoffel-Panther" mit Erzkomödiant Jochen Busse und Billie Zöckler am Freitag, 10. November. Ein  Vertreter für Lederpantoffeln, der seiner Frau die persönliche und die Pleite seiner Firma verheimlichen will, trifft auf den vermeintlichen Aufttragskiller "Der Panther": Da sind skurrile Verwicklungen garantiert. Mit dem Lustspiel "Göttinnen weißblau" ist der Kömödienstadel am Mittwoch, 17. Januar 2018 in der Stadthalle Singen zu Gast. Hier geht’s um das strenge Regiment dreier Schwestern in einem Gasthof und den Aufstand, den die Männer im Haus proben. Die Münchner Tournee kommt am Donnerstag, 22. Februar 2018 nochmals mit dem Stück "Was dem einen recht ist" sowie Saskia Vester und Franziska Traub. Diese gefühlvolle Komödie ist auch Gesellschaftssatire: Als ihr Mann Paul sich mit sechzig eine Jüngere angelt, ist  Patricia empört. Doch dann lernt auch sie einen Jüngeren kennen und alle anderen sind empört…

Zum gesamten Abo-Programm