Die Abo-Bedingungen

Das Abonnement berechtigt zum Besuch aller im jeweiligen Aufführungs-Ring angegebenen Vorstellungen. Es bezieht sich immer auf denselben Sitzplatz (außer Abonnement Volksbühne VO) und ist auf andere Personen übertragbar.

Der Rücktritt vom Abonnement ist während der laufenden Spielzeit nur in Ausnahmefällen möglich. Die Abonnements verlängern sich stillschweigend, wenn sie nicht bis zum 30. April vor der neuen Spielzeit schriftlich gekündigt werden!

Sämtliche Abonnements, die auf denselben Namen laufen, werden gesammelt in Rechnung gestellt. Die Abonnement-Gebühren werden jeweils zu Beginn der Spielzeit in Rechnung gestellt. Neuanmeldungen können nur gegen Vorlage einer Einzugsermächtigung erfolgen. Die Überweisung des Rechnungsbetrages ist somit ausgeschlossen. Sie ersparen sich und uns Mühe, wenn Sie Ihre Beiträge abbuchen lassen.

Neben den stark ermäßigten Abo-Preisen haben Sie als Abonnent folgende zusätzliche Vergünstigungen:

  • Für alle weiteren Veranstaltungen aus dem Angebot der Abo-Ringe und der Sonderveranstaltungen von Kultur & Tourismus Singen sowie der Volksbühne Singen e.V. können Sie vor Saisonbeginn Eintrittskarten in gleicher Anzahl wie die Abo-Karten mit einer Ermäßigung von 20% buchen.
     
  • Während der laufenden Spielzeit können weitere Eintrittskarten für die genannten Veranstaltungen in gleicher Anzahl wie die Abo-Karten mit einer Ermäßigung von 10% gebucht werden.

Die Bezahlung dieser vergünstigten Eintrittskarten erfolgt durch Bankeinzug.
Im Theaterabonnement (außer Abos VO, K1 und K2) werden zusätzlich für Schüler und Jugendliche 30% Ermäßigung, für Studenten (bis 27 Jahre), Schwerbeschädigte ab 70% Behinderung und Sozialpassinhaber 20% Ermäßigung gewährt. Dies setzt die Vorlage des entsprechenden Ausweises voraus.

Im Konzertabonnement erhalten diese Personengruppen 50% Ermäßigung.

Bei den grundsätzlich im Preis reduzierten Veranstaltungen der Kinderringe und der Volksbühne werden keine weiteren Ermäßigungen gewährt.